Unser Verein Futuro per Quattro Zampe sucht Mitglieder, Paten und Helfer! Wir unterstützen das Rifugio per Cani Agrilia mit Spenden und Vermittlungshilfe. Gesundheit, Kastrationen und Unterhalt von 200 Hunden verursachen Kosten. Wir möchten helfen, damit auch in Zukunft Hunde Schutz in diesem Tierheim finden.

Helft mit.

vermittlungshilfe für die Hunde von Agrilia

Die Idee

Ich bin seit mehreren Jahren aktiv und mit Leidenschaft im Tierschutz tätig. Begonnen hat dies bereits in meiner Kindheit. Damals habe ich mich um Bauernhoftiere, Findeltiere und Wildtiere gekümmert. Seit wir unsere beiden Hunde im 2015 aus Spanien adoptiert haben, unterstütze ich verschiedene Organisationen. Ich mache Vor-und Nachkontrollen für Pflegeplätze und Endplätze, bin Pflegestelle für Hunde und helfe überall wo es nötig ist.

Im November 2017 haben wir das Rifugio per Cani Agrilia in Italien (Schutzhof für Hunde) besucht. Wir waren überwältigt von den 220 Hunde die auf dem Schutzhof leben und von ihren zum Teil unglaublich grausamen und traurigen Geschichten.

 

Lia, die den Schutzhof ins Leben gerufen hat, hat kaum Hilfe. Neben nur einem Angestellten der für die Reinigung der Gehege zuständig ist, der von der Stiftung Hundehilfe Mittelitalien finanziert wird, hat sie keinerlei Hilfe!

Lia ist bereits 70 und kümmert sich seit etlichen Jahren um die heimatlosen, verstoßenen Hunde aus ganz Italien.

Wir machen uns grosse Sorgen, dass wenn sie nicht bald mehr Unterstützung erhält, das Rifugio so wie auch die Tiere in Gefahr sind.

Wir möchten Ihr und den Hunden mit dieser Seite und unserem Verein "Futuro Per Quattro Zampe" helfen, damit auch in Zukunft die Hunde in Agrilia Schutz finden. Helft uns mehr Menschen zu erreichen, die vielleicht hier ihre grosse Hundeliebe finden. Wir unterstützen mit praktischer Hilfe, Spenden und Administration.

 

Tierschutz fängt da an wo es niemand sieht.