Vermittlungsablauf

Wenn Sie ein Hund vom Rifugio per Cani Agrilia anspricht und sie sich überlegen diesen zu adoptieren, gehen sie bitte wie folgt vor:

  • senden Sie uns den ausgefüllten Fragebogen (zum Download auf unserer HP) im Voraus. Somit können wir uns ein erstes Bild machen.
    Oder
  • Nehmen Sie mit uns telefonisch oder per E-Mail Kontakt auf, wir können ihnen den Fragebogen auch per E-Mail oder Post senden.
  • Wir nehmen dann unverzüglich mit ihnen Kontakt auf. In einem ersten Gespräch werden wir dann zusammen besprechen, ob der von Ihnen gewünschte Hund auch ihren Wünschen entspricht und in Ihre Lebenssituation und ihr Umfeld passen könnte.
  • In einem weiteren Schritt wird bei Ihnen Zuhause eine Vorkontrolle durchgeführt. Bei diesem Besuch sollten ALLE Mitbewohner, so wie Personen die für den Hund verantwortlich sind anwesend sein (Ausnahme Hundepensionen/Tagesplätze mit FBA).
  • Die Vorkontrolle dient dazu, den neuen Lebensplatz, die Menschen und ihre Umgebung persönlich kennenzulernen. Es ist uns ein Anliegen, dass wir genau wissen wem wir die Schützlinge vom Rifugio per Cani Agrilia anvertrauen. Zudem möchten wir sicherstellen, dass der Hund auch wirklich zu Ihnen passt und ihrer Lebenssituation  passt, damit am Ende ALLE glücklich sind.
  • Fällt die Vorkontrolle positiv aus, steht einer Adoption Nichts im Weg. Wir werden Ihnen den Schutzvertrag zukommen lassen, in diesem ist auch die Schutzgebühr definiert.
  • Nach Empfang des unterschriebenen Vertrages und der Bezahlung der Schutzgebühr werden wir den Termin zur Abholung/Transport vereinbaren.
  • Wird ein Gesundheitscheck, Bluttest oder ähnliches verlangt, wird dies vom Rifugio per Cani Agrilia vor Ort organisiert und durchgeführt. Abhängig von den Kosten trägt diese der Verein oder Adoptant. Der Vertrag wird ihnen dann mit dem Resultat zugesendet.
Download
Fragebogen
Fragebogen VK_FPQZ.doc
Microsoft Word Dokument 141.0 KB